Planungen und Pannen

Hallo zusammen!

Falls ihr euch gewundert habt, warum ich mich die letzten zwei Wochen nicht gemeldet habe… Tja, WordPress und ich sind uns nicht ganz einig geworden. Man könnte sagen, es gab eine kleine Panne.

Aber von Vorne:

WordPress bietet die Möglichkeit, Blogbeiträge zu planen. Das heißt, ich kann Ende/Anfang eines Monats so gut wie alle Beiträge für die Folgemonat/den Monat schreiben und sie für verschiedene Daten planen. Dieses Feature nutze ich sehr gern. 😉 Immerhin ist das Ganze trotzdem ein Hobby und der Blog nur ein kleiner Teil davon.
Also nehme ich mir ein bis zweimal im Monat Zeit, wirklich Beiträge vorzubereiten und einzuplanen. Falls etwas ist, eine Anfrage, Kommentare, etc. werde ich per Mail benachrichtigt und schaue dann natürlich extra.

Nur leider wollte WordPress im Februar nicht ganz so wie ich. Die Vorbereiteten Beiträge der letzten beiden Wochen sind nicht wie geplant online gegangen. Wahrscheinlich sitzt das Problem zwar mal wieder vorm PC, aber das hilft akut natürlich nur wenig. 😉

Falls ihr euch also gefragt habt, was los ist: Es gab eine kleine Panne. Im Laufe des Wochenendes werde ich die Posts nachträglich online stellen. Dann habt ihr alles, was einfach unsichtbar bleiben wollte, im Zugriff.

Ich hoffe, ihr entschuldigt das kleine Chaos und wünsche euch schon mal ein schönes Wochenende – mit einem regulären Post am Sonntag. 🙂

Hallo zusammen! Falls ihr euch gewundert habt, warum ich mich die letzten zwei Wochen nicht gemeldet habe… Tja, WordPress und ich sind uns nicht ganz einig geworden. Man könnte sagen, es gab eine kleine Panne. Aber von Vorne: WordPress bietet die Möglichkeit, Blogbeiträge zu planen. Das heißt, ich kann Ende/Anfang eines Monats so gut wie…